Aktuelles

22.09.2023 18:52 Alter: 69 days
Kategorie: BFKDO
Von: OBR Christian Angerer

Ehrenlandesfeuerwehrrat Erkmar Dethloff verstorben


Mit Betroffenheit mussten die Mitglieder des Bezirksfeuerwehrkommando Horn zur Kenntnis nehmen, dass Ehrenlandesfeuerwehrrat Erkmar Dethloff am 20. September 2023 im 84. Lebensjahr für immer von uns gegangen ist.

 

Erkmar Dethloff, geboren am 25. April 1940, begann seine Feuerwehrkarriere am 1. Juli 1954 mit dem Beitritt zur Freiwilligen Feuerwehr Eggenburg. Hier in seiner „Heimatfeuerwehr“ war er 30 Jahre als deren Feuerwehrkommandant tätig. Im Jahr 1976 wurde Erkmar zum Bezirksfeuerwehrkommandanten des Bezirkes Horn gewählt. Diese Funktion bekleidete er bis zum 12. März 2005.

 

Eckpunkte in seiner Funktion als Bezirksfeuerwehrkommandant waren die Förderung der Jugendarbeit, eine optimale Ausbildung Feuerwehrmitglieder sowie die entsprechende Ausrüstung der Feuerwehren und der Feuerwehrmitglieder.

 

In seiner Ära als Bezirksfeuerwehrkommandant, in der er immer mit Weitsicht und Engagement für seine Feuerwehren und somit für die Bevölkerung in seinem Bezirk agierte, wurden unter anderem mehrere Gerätschaften für den überörtlichen Katastrophenschutz in unserem Bezirk stationiert. Als wohl größten Einsatz in seiner Laufbahn als Bezirksfeuerwehrkommandant ist hier das Hochwasser 2002 anzuführen.

 

Erkmar war neben seiner Tätigkeit als Feuerwehrkommandant, Bezirksfeuerwehrkommandant und Landesfeuerwehrrat auch in unzähligen weiteren Funktionen langjährig tätig war, wie zum Beispiel im NÖ Landesfeuerwehrverband als Mitglied des Ausbildungsausschusses und des Arbeitsausschusses Atemschutz u. Schadstoff, Lehrgangsleiter und Gastlehrer an der NÖ Landesfeuerwehrschule und Bewerter.

 

Dieses vorstehend zitierte Engagement für die Feuerwehr und somit auch für die Bevölkerung wurde mit vielen Ehrungen und Auszeichnungen sichtbar gemacht. Er war Träger zahlreicher nationaler und internationaler Auszeichnungen.

 

Zeit seines Lebens war er aus ganzem Herzen ein Feuerwehrmann. Ein Mensch bei dem gleich nach seiner Familie die Feuerwehr die größte Rolle spielte und dem es gelungen war, diese Berufung zu seinem Beruf zu machen.

 

Erkmar, wir sagen Danke, dass wir einen Teil deines Feuerwehrlebens mit dir gehen durften.


Suche: